MAMMA­SONOGRAPHIE

Ergänzende Untersuchungsmethode zur Abklärung auffälliger Veränderungen.

Weitere Standorte für diese Untersuchung:


München:
Prinzregentenplatz
Schwabing

Umland:
Rosenheim
Fürstenfeldbruck
Starnberg

 

Was ist die Mammasonographie, der Ultraschall der Brust?

Die Mamma-Sonographie eignet sich hervorragend zur Untersuchung von Tastbefunden. Mit dieser Untersuchungsmethode, die auch ohne weiteres bei sehr jungen Patientinnen und auch schwangeren Patientinnen angewendet werden kann, kann man sehr gut solide Herdbefunde von Zysten unterscheiden. Allerdings kann diese Untersuchung alleine nicht zur Brustkrebs-Früherkennung eingesetzt werden, da man z. B. Mikrokalk nicht erkennen kann.

Bei einer Mamma-Sonographie wird die Brust mit Hochfrequenzschallköpfen schonend abgetastet. Diese strahlungsfreie Methode ist vor allem bei jüngeren Frauen sowie bei Frauen mit dichtem Drüsengewebe sinnvoll. Sie wird häufig auch als ergänzende Untersuchung zu einer Mammographie durchgeführt und kann weitere wichtige Informationen liefern.

Terminvergabe und Kontakt

Unser Empfangsteam hilft Ihnen bei allen organisatorischen Fragen schnell weiter. Gerne beantworten wir auch Ihre medizinischen Fragen – vor und nach Untersuchung.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: per Telefon, über die Online-Terminvereinbarung oder für Fragen über unser Kontaktformular.

Online-Terminvereinbarung
Zentrale Terminvergabe und Auskunft
08141 . 50190